Hallo zusammen

Meine Kollegen kämpfen gerade mit dem E-Banking und ich kämpfe mit den Widrigkeiten (Sonne, Pommes, viele Leute, Schlangestehen etc.) hier in Disney World, und ich glaube,
dann habe ich doch lieber meine Probleme!

Man kann hier wirklich von einer kleinen eigenen Welt sprechen! 
Riesig und grosszügig…

Wenn man keine Kinder hat dann kann man “Magic Kindom” auslassen,
zumahl, wenn man schon in Disney Land in Kalifornien war ( hier kann der eine oder der andere sagen, das Magic Kondom aber grösser wäre,
viel habe ich nicht gespürt ), habe nur ne Unmenge von Leuten gesehen und die Wartezeiten gehen von 40 min bis 90 min, und hinter
dem sogenannten “Fast Pass” hinterherzurennen hat man auch keine Lust.

Da war schon “Animal Kindom” etwas besser, obwohl auch in Magic Kindom die Attraktionen und die Detailverliebtheit der Amis verrückt ist,
so ist es in Animal Kindom gleich nocheinmal überboten wurden ( meine Meinung! ) Sie schaffens einfach an fast alles zu denken, eine wackelige Brücke während der Safari, phantastische Kulisse, Wartezeiten “verkürzen” durch Kurzweil, etc.. Jedenfalls kann ich den Park jedem empfehlen.

Zu guter Letzt haben wir uns noch für die MGM Studios entschieden, ein paar Stunts und ebenfalls beeindruckende Kulisse, wie man es eben erwartet.
Es hat zwar nicht so viele Bahnen aber Janos hat es trotzdem gefallen.

Morgen gehts weiter nach Titusville, das in der Nähe vom Space Center liegt!

PS: Langsam muss ich mein Bier und das Essen reduzieren, oder wenn ich dann zurück komme, mache ich eine Fastenkur!

Gruss 

Advertisements